Givenchy stellt Haute Couture Linie ein

Photobucket
Fall/Winter 2012 – Das ist die letzte Couture-Kollektion von Givenchy

Wie Horstson  heute und einige andere Medien in den letzten Tagen berichtet haben, stellt Givenchy seine herausragende Haute Couture Linie ein. Die Kreationen von Riccardo Tisci, die vor allem in den vergangenen Saisonen den Namen des Hauses am Leben erhalten haben, werden unter diesem Namen höchstwahrscheinlich nicht mehr das Licht der Welt erblicken. Unglaublich schade, sofern stets die Rationalisierung von Haute Couture einen hohen Verlust an Handwerk bedeutet, deren Erbe so nicht mehr weitergegeben kann. Wieder ein Kniefall vor der Massenmode der Ready-To-Wear, die natürlich davon gekennzeichnet ist, dass die Marken Konzernen gehören, die auf Gewinne pochen. Wie auch immer. Das einzige, das man noch kann, ist in Erinnerungen schwelgen, wie eine Cate Blanchett am Oscar-Teppich in Spring/Summer 2011 oder als ich 2008 das erste Mal nach Paris reiste und zu einer ehrfürchtigen Salzsäule in der 3 Avenue George V vor dem Schaufenster Givenchy’s erstarrte. Ich werde diesen Wow-Moment vermissen und ich werde es vermisse, wie simpel und respektvoll den Werken im Lookbook Beachtung geschenkt wurde indem man sie stets von vorne und hinten fotografierte.

Nach dem Klick die schönsten Kollektionen der letzten Saisonen und einige Videos in denen Tisci erklärt, wie man in einem Kleid 300 Meter Tüll verarbeitet…

Photobucket
Fall/Winter 2011/12

Photobucket

Spring/Summer 2012

foto/credit: Givenchy

1 Comment

  • Chael says:

    What a pity. I will miss the Givenchy Haute Couture collections very much. And by the way, RTW sometimes is really annoying because of the poor quality or cuts …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>